Einzelbeitragsansicht

 Rote Wangen , Fun & Action beim Tennis-Sommercamp des TSCOB 
(Siehe auch Presseberichte WB und NW) Nach den Erfolgen in den vergangenen Jahren führte der TSCOB auch in diesem Jahr wieder unter der Leitung und auf Initiative von Bodo Bernhardt, einem der Headcoaches des Vereins, ein Tenniscamp durch. Die Trainercrew ist eingespielt und außer Bodo assistierten Yannick Pott, Katharina und Christoph Bernhardt . Es hätte nicht besser laufen können. Kinder und Jugendliche waren fünf Tage mit vollem Einsatz und viel Eifer bei der Sache. Neben der Freude und dem Spaß auf dem Platz, trug das tolle Wetter zur guten Stimmung bei. Täglich wurde in zwei Sequenzen trainiert, morgens standen Koordination und Technik im Vordergrund, nachmittags Spiele und kleine Wettkämpfe. Durch den gut organisierten Ablauf war es auch möglich Einzeltraining zu geben. Zur Halbzeit sind die Akkus schon fast leer und jeder freut sich auf das Mittagessen. Für die leckere Stärkung an allen 5 Tagen sorgt die Fleischerei Timmerberg, Vereinsmitglieder des TSCOB. Bei allem Ehrgeiz kam der Spaß nie zu kurz. Schon das Zuschauen macht gute Laune und es ist es immer wieder schön zu sehen, wie toll sich alle untereinander verstehen und wie viele neue Freundschaften entstehen. Während des gemeinsamen Aufwärmens wurde schon geflachst, bei den Wettkämpfen ging es nie nur ums Gewinnen und beim täglichen Trainingsabschluss verabschiedeten sich die Jüngeren von den Älteren durch lautes Abklatschen. Am Donnerstag meinte eine enttäuschte Lisa, es ist doch schade, dass morgen schon der letzte Tag und somit das Tenniscamp zu Ende ist. Sie hat sich sofort für 2017 angemeldet, denn es ist klar, das Tenniscamp 2017, wieder am Ende der Sommerferien auf der 6-Feld Anlage des TSCOB durchzuführen. Das unterstützen auch die Eltern und sprechen dem Trainerteam ein großes Lob für diese kurzweilige Veranstaltung aus.
Autor: Harald Renzenbrink   26.08.2016 - 11:00 Uhr